Besuch der Rettungshundestaffel

Am Samstag, den 17.06.2017, erlebten die älteren Kinder der Rappelkiste einen aufregenden Vormittag mit der Rettungshundestaffel des ASB Bonn. Es besuchten uns 11 Hunde mit ihren Hundeführern. Die Hunde sind als Mantrailer ausgebildet, das heißt, sie können an Hand einer Geruchsprobe, z.B. eines Kleidungsstücks, die Spur einer bestimmten Person aufnehmen und sie wiederfinden – echte Spürnasen eben.

Zunächst berichtete Oliver Muth, der Leiter der Staffel, über seine Arbeit und was er für den Vormittag geplant hatte.

Dann versteckten sich die Kinder abwechselnd mit einer Begleitperson im Dorf. Der erste Hund bekam eine Geruchsprobe und die Suche begann. Wir konnten beobachten, wie der Hund zielsicher, die Nase immer am Boden, die Spur aufnahm. Das erste Kind war schon nach wenigen Minuten gefunden und durfte den Hund mit einem Leckerchen belohnen. Auch die anderen Kinder wurden natürlich alle gefunden.

Im Anschluss konnten die Kinder ihre eigenen Nasen bei Geruchsspielen erproben, wobei sie erstaunlich gut waren.

Jedes Kind bekam zum Abschluss ein Suchhundediplom und eine Medaille.

Wir danken allen Hunden und ihren Hundeführern für einen spannenden, erlebnisreichen Vormittag und freuen uns schon auf den nächsten Besuch.

 

 

Kommentar verfassen